Mariendom

Am späteren Vormittag des 28. März 2014 sind 2 Völker am Dach des Nordportals des Neuen Linzer Doms eingezogen.

Ein weiteres stadtimkerliches Projekt hatte somit für die LinzerBiene begonnen. Die Bienen fliegen die zahlreichen Innenhöfe der Umgebung an. Die Linde vor ihrem Heimstandort hat uns seit 2014 den typischen Lindenhonig beschert – häufig mit Goldstatus.

Neben den beiden LinzerBiene Völkern haben sich am Nordturm – knapp unterhalb der Eremitage des Mariendoms – zwei Schwärme von Bienen angesiedelt. Laut Domsteinmetz sind diese Völker bereits seit Jahren vor Ort und trotzen sowohl dem Wetter, als auch der Varroa-Milbe.