Patenschaft Barbarafriedhof

Im August 2014 trafen sich der Verwalter des Barbarafriedhofs, Herr Clemens Frauscher, und Katja Hintersteiner vom Team der LinzerBiene zu einem ersten Lokalaugenschein.

Denn die Idee, Bienenvölker am Friedhof zu installieren – ähnlich wie es bereits die Kollegen in Wien vorgemacht haben (Anmerkung: am Zentralfriedhof in Wien gibt es seit Jahren Bienenvölker) – war bereits Monate zuvor in den Köpfen der Beteiligten herumgeschwirrt.

Mittlerweile sind wir im 2. Jahr und dieses macht unsere gemeinsame Arbeit noch spannender. Neben den – mehr oder weniger domestizierten – Bienen ist mittlerweile auch „wilde Natur“ am Friedhof eingezogen. Ein wahres Naturjuwel – sollte man sich ansehen….

Etwas haben wir jedoch bereits von diesem Standort gelernt. Aufgrund der 3 seitigen Einfriedung durch 3m hohe Mauern sind unsere Bienen an einem mikroklimatisch wärmeren Standort angesiedelt als die in der Nähe liegenden Bienenvölker des Bergschlössl-Parks.

Das hatte zur Folge dass die Bienen bereits Ende März mit einem Honigraum ausgestattet wurden und wir mit einer „GOLD-reichen“ Honigernte belohnt wurden.

!Die Honigernte 2016 von St. Barbara ist bereits vergriffen!